Interdisziplinäres Kolloquium

Neben der Verleihung des Stiftungspreises lädt die KIND Hörstiftung  in zweijährigem Rhythmus  zu interdisziplinären Kolloquien ein.

Wissenschaftler und Praktiker aus Deutschland und aus anderen Staaten erörtern medizinische, soziale und pädagogische Probleme von Hörstörungen, insbesondere von kindlichen Hörstörungen. Diese Kolloquien haben bereits vielfach wichtige Anstöße gegeben zu neuen Entwicklungen unter bis dahin weitgehend unbeachteten Perspektiven.

1. Interdisziplinäres Kolloquium 2019 in Berlin

Übersicht der bisherigen Kolloquien